Yogalehrer Ausbildung Tagebuch Tag 12

Bevor es heute um 19 Uhr mit dem Om Namo Narayanaya singen bei Yoga Vidya weitergeht, gibt es für euch den Tagebucheintrag von Tag 12 unser lieben Katharina. Ganz viel Freude im Herzen beim lesen wünschen wir euch:

Heute Morgen haben wir Tratak praktiziert, eine Meditationsübung, bei welcher man auf eine Kerzenflamme starrt, so lange wie man die Augen offen halten kann, bis sie anfangen zu tränen, dann werden die Augen geschlossen und die Konzentration liegt auf dem dritten Auge. Eine schöne Meditation finde ich. Dann hatten wir heute auch die möglichkeit zur Mantraweihe zu gehen (sich in ein Mantra einweihen zu lassen dh. Sich zu verpflichten mit diesem Mantra täglich mindestens 20 Minuten zu meditieren). Es reizt mich ungemein und ich habe auch schon „mein Mantra“, doch vom Gefühl her passt es noch nicht und ich lasse mir noch etwas Zeit. Nächste Woche, ist auch noch ne Woche, vielleicht mach ich es dann. Morgen fahren mehr als die Hälfte von unserer Gruppe nach Hause und es ist schon  richtige Abschiedsstimmung. Wirklich schade , so viele tolle menschen ,die ich in so kurzer Zeit in mein Herz geschlossen habe und morgensind sie einfach weg. L Dafür kommen aber wieder fast genauso viele Neue dazu und ganz ehrlich, darauf  hab ich gerade gar keinen Bock! Schon wieder und schon wieder und immer wieder HERZÖFFNUNG!!! Anstrengeng und mein Geist macht es mir nicht gerade leicht, im Gegenteil.

Von | 2017-03-02T18:34:00+00:00 März 2nd, 2017|Erfahrungsberichte, Tagebuch Dezember 16|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen