Yogalehrer Ausbildung Tagebuch Tag 18

Der 18te Tag unserer Teilnehmerin ist ein Schweigetag. Lest hier ihre Erfahrungen an einem solch bewegenden Tag:

Heute ist wieder Schweigetag und die Kundalini Energie ist der Knaller. Irgendwie war da etwas von Anfang an, was mich hat ganz aufmerksam sein lassen beim Kundalini Yoga Vortrag. Ich mag das intensive Pranayma und das lange halten der Asanas. Ich mag es meinen Körper, mein Prana (die Lebensenergie) so durch mich fließen zu spüren. Ich mag es auch zu schweigen und meine Gedanken zu beobachten. Zu schauen, was so in mir vorgeht. Mein Gott, wie lange ich komplett fremdgesteuert durch meinen Geist durch die Gegend gerannt bin und hier und jetzt eröffnen sich nochmal ganz andere Möglichkeiten auf die dinge zu schauen. Ich lerne hier so viel, von den Dingen, die ich für essentiell wichtig für unser menschliches dasein und miteinander erachte. Zum Beispiel, den liebevollen Umgang mit mir selbst und so auch anderen. Jeder darf hier mit allem sein und es fühlt sich für mich an, wie eine große Familie. Die Dankbarkeit, welche ich für mein Glück empfinde hier sein zu dürfe, drücke ich im Mantra singen aus. so wie auch Trauer, Wut und was ich sonst noch so die letzten Tage in mir gefunden habe. Ich fühle mich großartig!!! Wer hätte gedacht, das es so einfach ist!? Doch ich kenne jetzt das Geheimnis: EINFACH MACHEN!!! 😉

Heute gab es auch wieder Lehrproben für die Anfängerstunde. Das ist immer aufregend, weil einfach eine Grundanspannung unter den Unterrichtenden herrscht. Viele von uns fühlen sich auch überfordert mit dem Lernstoff, der immer mehr und mehr wird. Ich habe gestern mal angefangen zu lernen, denn ich habe beschlossen, das es gut ist zu lernen, selbst wenn es nur zehn Minuten sind. So hat das Gefühl von Unsicherheit und angst keine Chance, denn: Ich komme ins tun! 🙂

Von | 2017-03-10T22:17:59+00:00 März 8th, 2017|Erfahrungsberichte, Tagebuch Dezember 16|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen